top of page
  • Writer's pictureHeidi Hell

Keksebacken 2017 – Nougat-Stangen

Zutaten für den Teig

200 g Nougatmasse 150 g weiche Butter 300 g Mehl (oder 280 g Vollkornmehl) 1 Dotter Vanille nach Geschmack, 1 Prise Salz, 1/2 TL Backpulver

Zum Tunken: ca. 50 g helle Kuvertüre

Zubereitung: Zutaten abwiegen (eine Tätigkeit für ältere Kinder, sie bekommen dadurch ein Gefühl für Gewichte, z.B. wieviel ein paar Gramm Mehl sind). Butter schaumig rühren, Nougatmasse, Vanille, Salz und Dotter unterrühren, zum Schluss Mehl und Backpulver einarbeiten. 

Den Teig ca. 2 Stunden durchkühlen lassen. Er wirkt ein wenig brüchig, lässt sich aber sehr gut verarbeiten. Zu Rollen formen, gleich große Teigstücke abschneiden (kleinere Kinder können das leicht mit einer Teigkarte erledigen). Diese zwischen den Handflächen zuerst zu Kugeln, danach auf der Arbeitsplatte zu fingerdicken (kleiner Finger) Rollen formen. (die verschiedenen Knet- und Form-Techniken sind eine wichtige grob- und feinmotorische Übung für Kinder). Dieser Teig eignet sich für Kinder auch gut zum Kipferl formen, da er weniger brüchig ist als andere Teige. Meine Teigstückchen hatten etwa 4 g. Sie werden bei mir stichprobenweise abgewogen, damit die Kekse ähnlich groß und dadurch gleichzeitig durchgebacken sind. Auch das Abwiegen ist eine Tätigkeit für Kinder, die schon einige Ziffern kennen.

Stangen mit ca. 2 cm Abstand aufs Blech legen (mit Backpapier oder Backfolie auslegen). Die Masse reicht für etwa 3 Backbleche. Während das zweite Blech bestückt wird, kann man das Backrohr auf 180°C vorheizen. Die Bleche werden einzeln bei Ober- und Unterhitze in ca. 12 Minuten gebacken. An der Unterseite sind die dann leicht gebräunt, beim Herausnehmen wirken sie noch sehr weich, sie verfestigen sich aber beim Abkühlen. So wie die meisten Kekse.

Nougat-Stangen vor und nach dem Backen.

Die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen und ein Ende der Stangen darin eintauchen. Zum Trocknen auf Butterbrotpapier legen. 

Foto 19.11.17, 14 50 41

0 views0 comments

Recent Posts

See All

Comments


bottom of page