top of page
  • Writer's pictureHeidi Hell

Keksebacken 2017 – Mango-Mandel-Kekse von der Rolle

“Plätzchen von der Rolle” fand ich

bisher zu wenig aufwändig für den weihnachtlichen Keksteller und deshalb wurden sie  auch lange Zeit verschmäht. Für Kinder sind sie aber sehr gut geeignet, gerade weil sie so einfach sind. Kekse, die nach dem Backen schon fertig sind, sind absolut klein-kindertauglich. Kein langes Warten, bis die Marmelade getrocknet oder die Glasur fest geworden ist. Sondern gleich lauwarm kosten, wenn sie sowieso am besten schmecken. So wie diese Mango-Mandel-Kekse von der Rolle.

Zutaten für ca. 1,5 Backbleche: 140 g Mehl 50 g Staubzucker 85 g Butter 1 Dotter 1 Prise Salz, Vanille 3 EL fein gehackte getrocknete Mango

3 EL gehackte Mandelkerne

Zubereitung: Alle Zutaten im Blitzhacker zu einem Teig vermengen. Teig zu einer Rolle vorformen. Wenn er zu weich ist kurz in den Kühlschrank geben.

Um eine gleichmäßige Rolle zu erhalten legt man die vorgeformte Rolle auf ein Blatt Dauerbackfolie.

Nun schlägt man das obere (körperferne) Ende der Folie über die Teigrolle, hält das untere (körpernahe) Ende der Folie gut fest, setzt mit einem Lineal oder Ähnlichem zwischen Rolle und Arbeitsplatte an und drückt gegen die Rolle. Dadurch schiebt man die

Teigrolle gegen den Widerstand der Folie automatisch in eine runde Form. Bei ausreichend Druck verkleinert sich auch der Rollendurchmesser (dazu darf der Teig nicht zu kalt sein).

Rolle auspacken, nach Belieben 1-2 Esslöffel gehackte Mandeln auf die Folie streuen und die Rolle darin wälzen (besser hält es, wenn man die Folie noch einmal schließt und noch einmal mit dem Lineal andrückt.


An den Seiten kann man die Rolle noch begradigen, dann kommt sie eingewickelt in die Folie wieder in den Kühlschrank.

Wenn der Teig durchgekühlt ist, schneidet man mit einem scharfen Messer ca. 5 mm dicke Scheiben ab. Gebacken werden sie bei 180°C ca. 12 Minuten lang.

Der Lineal-Trick ist auch hilfreich, wenn man Kräuterbutter in Form bekommen möchte. Dazu gibt man die nicht zu weiche fertig zubereitete Kräuterbutter auf ein Blatt Butterbrotpapier und verfährt wie oben beschrieben. Eingewickelt in das Papier und einen Tiefkühlbeutel verfrachtet man die Rolle ins Tiefkühlfach und kann nach Bedarf einzelne Scheiben abschneiden. Dazu am besten ein in heißes Wasser getauchtes Messer verwenden.

Die Kekse von der Rolle lassen sich wieder auf jede erdenkliche Art abwandeln. Pistazien oder gehackte Cranberries sorgen für einen Farbtupfer und teilweise gefärbt mit Kakao kann man sogar marmorierte Kekse herstellen.

0 views0 comments

Recent Posts

See All

Comentarios


bottom of page