• Heidi Hell

Pasta Paprika mit Sauerkrautsalat

Nein, in meiner Küche wird nicht nur gebacken, auch wenn man dies als Blog-LeserIn manchmal vermuten könnte. Backen finde ich nur spannender als Kochen. Beides lässt sich aber auch kombinieren wie in diesem Rezept. Zum Ausgleich gibt es das Sauerkraut dafür in ungekochter Form, so bleiben die wertvollen Inhaltsstoffe dieses fermentierten Lebensmittels erhalten!

Pasta Paprika mit Sauerkrautsalat

Zutaten: für 2 Portionen 1 großer roter Gemüsepaprika 1 Zwiebel 200 g Tofu (geräuchert) 50 ml vegane Soja- oder Hafercreme oder (tierisches) Schlagobers Salz, Pfeffer, weitere Gewürze nach Geschmack (z.B. Ras el Hanout) Saft 1/2 Zitrone Olivenöl 250 g beliebige Pasta

200 g Sauerkraut 1 kleiner Apfel 1 Karotte ev. Apfelsaft

Zubereitung: Für den Sauerkrautsalat das Sauerkraut aus der Packung nehmen und mit einem scharfen Messer ein paar mal durchschneiden. 1 Apfel entkernen, 1 Karotte putzen und beides fein raspeln. Mit dem Sauerkraut vermischen und nach Bedarf mit etwas Apfelsaft, Salz, Kümmel,…würzen.

#Fermentieren #vegan

© 2010 by Foodcoach, supported by mb-fotodesign

  • Instagram
  • Pinterest