• Heidi Hell

Chinakohlsalat mit Apfel-Senf-Vinaigrette

Chinakohl ist im Jänner zur Genüge vorhanden in Österreich. Zwiebel und Äpfel ebenso. Daraus lässt sich ein würziger Salat zubereiten, der zu fast allem passt. Der Zwiebel bekommt zudem noch eine “Extra-Behandlung”, bevor er in die Salatschüssel darf!

Einzig beim Senf greife ich zur Spezialität aus Frankreich. Vom Traditionshaus aus Dijon, selbst gekauft bei einem der letzten Urlaube. Der ist allerdings schon eine ganze Weile her und es ist längst an der Zeit, die Stadt wieder zu besuchen!

Chinakohlsalat mit Apfel-Senf-Vinaigrette

Zutaten für 2 Beilagen-Portionen: 8 Chinakohlblätter, 1 Apfel, 1 große Rote Zwiebel 2 EL Öl/Ghee Senf, Majonnaise, Essig, Pfeffer

Zubereitung: Zwiebel schälen, halbieren und in feine Halbringe schneiden. In einer Pfanne mit etwas Öl/Ghee rösten. Danach abkühlen lassen.

Chinakohlblätter einzeln waschen, den weißen, dicken Teil herausschneiden. Blätter zuerst der Länge nach in breite Streifen schneiden, dann der Breite nach in feine Streifen schneiden. Apfel fein raspeln.

Für die Vinaigrette: 2 TL Senf (nach Geschmack), 2 TL Majonnaise, frisch gemahlenen Pfeffer und etwa 6 EL Essig und 6 EL Wasser miteinander verrühren. Apfelraspeln und geschnittenen Chinakohl unterrühren.

Anrichten und mit dem gerösteten Zwiebel und eventuell einigen Apfelstücken dekorieren. Dazu einen frischen Zwiebelkuchen – mit oder ohne Zwiebel – genießen. Mahlzeit! 😀

© 2010 by Foodcoach, supported by mb-fotodesign

  • Instagram
  • Pinterest