• Heidi Hell

Es ist wieder soweit – Keksbackzeit! Gastbeitrag von julika!

Vielen Dank an Julia Geißler-Katzmann! Nicht nur, dass sie meiner Bitte den allerersten Gastbeitrag auf meinem Blog zu schreiben so rasch gefolgt ist, sie liefert auch noch ein tolles Rezept und hat beim Backen – mit Kindern – einiges auf sich genommen! Kleinen Kindern gesunde Ernährung zu vermitteln ist nicht die leichteste Übung, aber wenn es eine kann dann Julia! Besucht bald ihre neue Homepage julika.at . Und nun viel Spaß beim Lesen und Nachbacken!

Es ist wieder soweit – Keksbackzeit!

Ich rieche förmlich den Duft von Zimt und Kardamom in der Luft… Mit dieser Motivation stell ich meine Küchenmaschine, die mir gleich den Buchweizen frisch mahlen wird, auf die Arbeitsfläche. Eigentlich wollte ich den Teig still und heimlich ohne Kinder zubereiten (ganz ehrlich: klebrige Substanzen bereite ich lieber alleine zu 😉). Eigentlich… doch zu spät. Schon höre ich kleine, tappsende, neugierige Schritte in die Küche kommen. Mit den Worten „Mami, ich will dir helfen“ schiebt sich unsere Tochter selbstbewusst ihren Schemel zur Arbeitsfläche.

Prinzipiell gehör ich zu den Mamas, die die Kinder oft und


Schnell den Teig zusammengerührt und ab in den Kühlschrank.

Dass die Wartezeit vom Nachwuchs nicht für gut befunden wurde, könnt ihr euch denken. Tjo, so ist das: Geduld muss man erst lernen und hier liegt ein weiterer Pluspunkt beim Thema „Kochen mit Kindern“.

Endlich kommt das große Holzbrett, welches

Keksebacken gehört für mich zur

Wie seht ihr das?

Autorin:

Julia Geißler-Katzmann/ freiberufliche Ernährungswissenschafterin und Klinghardt-Kinesiologin/ Mama von zwei stürmischen Kindern www.julika.at

Danke, Julia! Eine herrliche Geschichte! 😀 Erhol dich gut und habt viel Spaß bei euren weiteren Küchenerlebnissen! Das Rezept wird bald ausprobiert – auf Buchweizen steh ich ja eh gerade sehr!! 

#Ernährungswissenschafterin #JuliaGeißlerKatzmann #Kinesiologie

© 2010 by Foodcoach, supported by mb-fotodesign

  • Instagram
  • Pinterest