• Heidi Hell

Schnell was für die Stimme – Gerste und Honig

Von Sonntag auf Montag hat sich meine Stimme verabschiedet. Das “Guten Morgen” ließ sich aus dem “krächz-quietsch-Stille” gerade noch erkennen, der Rest erregte mitleidige Blicke und verkniffenes Schmunzeln. Also schnell nachgeblättert, was bei Husten hilft und in der Hausapotheke für leichte Krankheitsfälle – meinem Vorratsschrank – die notwendigen Zutaten Gerste und Honig herausgesucht. Was passt da besser zum Frühstück als ein gekochter Getreidebrei? Eben! Und gut hat er mir getan! Vor allem durch den besonderen Honig – einen “würzigen Italiener” aus dem Sommerurlaub von der Insel Elba.

Fruchtig-nussiger Kakao – Getreide – “Pudding” mit Honig

Zutaten für 2 Portionen:

Zubereitung: Gerstenflocken und Buchweizenmehl in einem Topf bei mittlerer Hitze anrösten, bis es zu duften beginnt, mit genügend heißem Wasser aufgießen. Die getrockneten Kirschen dazugeben und auf kleiner Flamme bei geschlossenem Deckel

In der Zwischenzeit die Walnüsse hacken und die Birne würfelig schneiden. Wenn die Birne noch recht hart ist, lässt man sie einige Minuten im Topf mitdünsten.

Pudding mit dem Kakaopulver (und Gewürzen) verrühren und in einer Schüssel mit den Walnüssen, Birnenstücken und Honig anrichten. Warm genie

Wohl bekomm’s! 😉

#Honig #Husten #Kakao

© 2010 by Foodcoach, supported by mb-fotodesign

  • Instagram
  • Pinterest