top of page
  • Writer's pictureHeidi Hell

Janssons Versuchung…Erdäpfel und Brösel

Mehr braucht es nicht zur Erklärung, warum es “Versuchung” heißt, oder? Zumindest bei mir nicht. Als ich in Daniela Terenzis Rezept von Erdäpfeln mit salzigen Bröseln überbacken las, war es schon um mich geschehen. Beides war im Haus und Janssons Versuchung wurde sofort nachgekocht. Der Schnelligkeit halber wurden die Kartoffeln sogar vorgegart, das mag ich generell lieber, weil sie dann beim Backen auch cremiger werden. Die Sardellen habe ich weggelassen und den Schlagobers mit Gemüsebrühe gestreckt. Janssons Versuchung ist eine Abwandlung der einfachen “Erdäpfel mit Salz und Butter”, man kann diese Speise solo genießen oder mit Salat, Rotkraut, Spiegeleiern, Bratwürsteln, Mesaa…

erdäpfelgratin brösel

Janssons (vegetarische) Versuchung 

Zutaten für 2 Portionen: 1 große Zwiebel 4 mittelgroße Erdäpfel 1/8 l Schlagobers 1/8 l Gemüsebrühe 3 EL Semmelbrösel 1 EL flüssige Butter /Ghee Muskatnuss oder gemahlenen Kümmel, Salz

JanssonsVersuch

Zubereitung: Backrohr auf 180°C aufheizen. Einen Topf mit ca. 2 cm hoch gesalzenem Wasser zum Kochen bringen. Die Erdäpfel schälen, in fingerdicke Stifte schneiden und ca. 5 min. kochen lassen. Zwiebel schälen und kleinwürfelig schneiden. Eine feuerfeste Form (ca. 15 x 20 cm) mit Butter / Ghee einfetten. Semmelbrösel mit flüssiger Butter /Ghee vermengen und salzen. (getrocknete Kräuter wer möchte…).

Die Hälfte der Erdäpfel mit einem Schaumlöffel aus dem Topf in die gefettete Form geben, mit Muskatnuss oder Kümmel würzen. Zwiebelwürfel darüber verteilen und diese mit den restlichen Erdäpfeln bedecken. Ein Gemisch aus Schlagobers und Gemüsebrühe (oder Erdäpfel-Kochwasser mit Kräutersalz) darübergießen. Bei 180°C ca. 15 min. backen. Dann die Semmelbrösel darüber verteilen und weitere 10 min. backen. Wer Rosmarin (im Garten) hat kann – auch im Winter – ein frisches Zweigerl oben drauf legen.


Mahlzeit!

12 views0 comments
bottom of page