• Heidi Hell

Es grünt und blüht – Schlüsselblume

Heute stelle ich euch einen Vertreter aus der Familie der Primelgewächse vor. Die gelb-leuchtende Farbe ihrer Blüten wird schon aus der Ferne leicht erkannt. Auch der Blütenstand ist sehr charakteristisch, er ähnelt einem Schlüsselbart, daher kommt wohl der deutsche Name der Schlüsselblume.

Der botanische Name hat eine ganz andere Bedeutung, ist aber nicht weniger passend. “Primula veris” heißt soviel wie “der kleine Erste des Frühlings”. Am oberen Bild erkennt man  die gefurchten Blätter, wie sie auch bei den Gartenprimeln typisch sind.

© 2010 by Foodcoach, supported by mb-fotodesign

  • Instagram
  • Pinterest